Jahreshauptversammlung: Zukunft des Vereins fest im Blick

Jahreshauptversammlung: Zukunft des Vereins fest im Blick

SV Wahlstedt komplettiert Vorstand und ehrt verdiente Vereinsmitglieder

michael-frahm

Neuer Co-Vorsitzender: Michael Frahm

Nach zwei Jahren mit vakantem Vorstandsposten konnte der Sportverein Wahlstedt während  seiner Jahreshauptversammlung das Vorsitzenden-Trio wieder komplettieren. Neben Sigrid Zeschke-Fink und Alexander Wagner, die zur Wiederwahl angetreten waren, konnte als weiterer Vorsitzender für den SV Wahlstedt Michael Frahm aus der Handballsparte gewonnen werden. Frahm engagierte sich bislang vor allem im Förderkreis Handball und stellte die Handballsparte gemeinsam mit der Spartenführung im Jugendbereich neu auf. Alle drei wurden von der Versammlung einstimmig gewählt.

Der anwesenden Mitglieder konnten auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. So wurde das integrative Sportfest mit den Segeberger Wohn- und Werkstätten fortgesetzt, neue Angebote wie Zumba ausgebaut oder ein Programm für adipöse Jugendliche gemeinsam mit dem Zentrum für interdisziplinäre Trainingsprogramme (ZIMT) gestartet. Der Sportverein war beim Fest der Nationen genauso vertreten wie bei der Ferienpassaktion und hat sich aktiv bei der Integration von Flüchtlingen im Ort eingebracht. Mit ca. 925 Kindern und Erwachsenen ist die Mitgliederzahl seit Jahren stabil und steigt leicht. In den kommenden Jahren will der SV Wahlstedt verstärkt in der Öffentlichkeit für die vorhandenen Angebote werben und sich in Bereichen u.a. des Gesundheitssports besser aufstellen. Auch die Feierlichkeiten der Stadt Wahlstedt in 2017 zum 50-jährigen Stadtrechte-Jubiläum stehen auf dem Plan des SVW.

Nicole Gießler (mi.) mit Tanzspartenvorsitzender Martina Köhn (li.) und SVW-Vorsitzende Sigrid Zeschke-Fink

Nicole Gießler (mi.) mit Tanzspartenvorsitzende Martina Köhn (li.) und SVW-Vorsitzende Sigrid Zeschke-Fink

Während der Versammlung im Sportforum an der Scharnhorststraße wurden auch Mitglieder für ihre sportlichen Leistungen und treue Mitgliedschaft geehrt. Für ihre besonderen Verdienste für die Tanzsparte des SV Wahlstedt erhielt Nicole Gießler die Sonderehrung des Vereins. Sie hat sich bislang über 25 Jahre als Tanztrainerin für Groß und Klein in Wahlstedt treu engagiert und schon viele Generationen von Tänzerinnen und Tänzern unter anderem zu tollen Auftritten beim städtischen Neujahrsempfang, aber auch zu landesweiten Wettbewerben geführt.

Weiterhin  wurden geehrt Mona Bügling und Tobias Greve für die Vizelandesmeisterschaft im Lateintanz in der Hauptgruppe II B, die Turnerinnen und Turner Kim Harnack (3. Platz Kreisturnfest), Finnja Giday (1. Platz Kreisturnfest) und Lili Giday (1. Platz Kreisturnfest), die Leichtathleten Dario Forcic (Bezirksmeister 3000 Meter), Tom Gericke (Bezirksmeister 800 Meter und 3. Platz bei den Landesmeisterschaften) und Tim Engelke (Landesmeister 100 Meter), sowie die männliche Fußball-D-Jugend als Meister der Kreisklasse A, die B-Juniorinnen als Kreisligameisterinnen und Kreispokalsiegerinnen, die C-Juniorinnen als Kreisligameisterinnen und die D-Juniorinnen als Kreisliga-Meisterinnen und Kreispokalsiegerinnen.

Sigrid Zeschke-Fink mit den Jubilaren Oskar Sichon, Nils Finger, Winfried Wilken und Maximilian Kellerer

Sigrid Zeschke-Fink mit den Jubilaren Oskar Sichon, Nils Finger, Winfried Wilken und Maximilian Kellerer (v.l.n.r.)

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Maximilian Kellerer geehrt, auf 40 Jahre Mitgliedschaft können Nils Finger, Oskar Sichon und Winfried Wilken zurückblicken.